Netflix plant Assassin's Creed-Serie – Diese Spielverfilmungen vertreiben euch die Wartezeit – Gaming

Nach “The Witcher” ist vor “Assassin’s Creed” – Netflix hat eine Serie zum Gaming-Hit angekündigt. Das Projekt soll der Startschuss für ein weiteres Franchise beim Streamingdienst werden.

Assassin’s Creed ist eine der erfolgreichsten Spielereihen der Welt. Mit “Valhalla” kommt 2020 bereits der zwölfte Teil auf den Markt. Klar, dass Netflix das riesige Potenzial der Reihe nutzen möchte.

Realserie als Startschuss für AC-Franchise

Nach dem Erfolg von “The Witcher” mit Henry Cavill in der Hauptrolle hat der Streamingdienst nun eine Live-Action-Serie zu Assassin’s Creed angekündigt. Besetzung, Handlung oder Start sind bislang nicht bekannt, sie soll aber der Startschuss für ein AC-Universum auf Netflix werden. Geplant sind weitere Realserien, eine Anime-Serie und animierte Serien.

Besser als die Verfilmung?

Weitere Filme soll es aber nicht geben. 2016 war der erste Versuch mit Michael Fassbender an den Kinokassen gescheitert. Dass die Story so stark von den Spielen abwich, konnte Kritiker und Fans damals nicht überzeugen. Das kann Netflix nun besser machen.

Aufpassen sollte der Streamingdienst aber trotzdem, denn Verfilmungen von Spielen gibt es wie Sand am Meer. Von Angry Birds bis Silent Hill ist alles dabei – aber nicht jedes Projekt ist erfolgreich. Diese Spieleverfilmungen solltet ihr unbedingt kennen – oder auch nicht:

Freut ihr euch auf die Assassin’s Creed-Serie? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord! Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Netflix, Ubisoft, Warner Bros. Entertainment, Metro Goldwyn Mayer(MGM)


Source: Read Full Article