Kommt nächstes Jahr endlich Team-Matchmaking in VALORANT?

In einem neuen Blogpost informieren die VALORANT-Entwickler über die Zukunft von VALORANT. Dabei sind einige interessante Features geplant.

Um VALORANTs Entwicklung als teambasiertem Taktikshooter mehr Gewicht zu verleihen, scheinen die Entwickler bei Riot an vielen Matchmaking-Änderungen zu arbeiten. So sprechen sie im neuesten Blogpost von großen Änderungen, die Spieler 2021 erwarten.

Unter anderem fällt der Satz: “Nächstes Jahr wollen wir dir die Gelegenheit bieten, dich im Team zu beweisen.” Das lässt darauf schließen, dass euch 2021 endlich 5er-Lobbies auf allen Rängen erwarten. Das hat zwei klare Vorteile:

  • Erstens können dann auch Immortal- und Radiant-Spieler endlich Matchmaking mit einem richtigen Team spielen. So werden diese nicht mehr zufällig zusammengewürfelt, was neben der Spielerfahrung an sich auch die Wartezeiten deutlich verbessern dürfte.
  • Wer Ambitionen hat, sich zu verbessern, tut das am Besten im Team. Doch selbst auf den unteren Rängen kann man sich nur richtig beweisen, wenn man auch gegen andere Teams spielt statt gegen komplett zufällige Gegner. So zeigt sich, wer die besseren Taktiken hat und es dürfte keine Probleme mehr mit AFK-Spielern und Trolls geben.

Außerdem gibt es einen ersten Screenshot davon, wie künftig Leaderboards ins Spiel integriert werden könnten:

Neue Social-Funktionen

Außerdem hat sich im Laufe des Jahres ein Team herausgebildet, dass sich speziell um die sozialen Funktionen im Spiel und die Interaktionen zwischen Spielern kümmert. Dort arbeitet Riot aktuell vor allem daran, dem AFK-Problem entgegenzuwirken.

Mehr lesen:

  • Neuer Agent angeteased
  • Neues Skin-Bundle Winterwunderland! Alle Skins und Preise!
  • Patch – Weniger Bugs bei zwei Agenten und Map-Update

Außerdem wird das Ping-System wohl nochmal überarbeitet: “Einfachere und aussagekräftigere nonverbale Kommunikation” ist einer der Punkte auf der Liste für 2021. Wie genau diese Änderungen aussehen sollen, steht aber noch in den Sternen.

Ansonsten kümmert sich das Team hauptsächlich darum, das Spiel und die Community so freundlich und spaßig wie möglich für alle Beteiligten zu halten. Auch hier ist über die genauere Umsetzung aber noch nichts bekannt.

Video: Ehre genommen #18 mit ScreaM und Wardell

Dieses Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

Was wünscht ihr euch für VALORANT im kommenden Jahr? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games

Source: Read Full Article