FIFA 21 – BVB steigt mit großem Content Creator in Esport ein – FIFA

Borussia Dortmund steigt in die FIFA 21 Saison ein. Die erste Verpflichtung ist Youtuber Erne von FeelFIFA.

Mit der Verpflichtung von Erné Embeli (FeelFIFA) , einer der größten FIFA-Youtuber Deutschlands, möchte Borussia Dortmund im Esport Fuß fassen.

Auf Instagram verkündete Erné seine Zusammenarbeit mit dem BVB und betonte, dass es eine Ehre sei, “Teil von einem der größten Fußballvereine der Welt zu sein”.

Auf der Instagram-Seite des BVBs gibt es einen Trailer zum Neuzugang. Hier sagt der YouTuber: “Wir haben richtig coole Sachen für euch geplant […] dafür hol ich mir noch ein paar Jungs an die Seite”

Die ersten Schritte im Esport machten die Dortmunder bereits bei der Bundesliga Home Challenge. Hier trat Erne an den ersten drei Spieltagen für die Schwarz-gelben an, jedoch ohne Sieg.

Erné Embeli wurde nicht als Esportler unter Vertrag genommen, sondern als Content Creator. Die “paar Jungs”, die er sich an die Seite holen wird, werden wahrscheinlich diese Anforderung erfüllen.

Die 26 Vereine der Virtual Bundesliga zur FIFA 21 Saison stehen bereits fest. Hier ist der BVB noch nicht gelistet.

Wir dürfen also gespannt sein, was die Borussen für die Zukunft geplant haben.
Eins steht fest: Gespielt wird FIFA 21.

Was können wir von Borussia Dortmund erwarten? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!


Source: Read Full Article