Die Topverdiener im Esport 2020 – Schach schlägt Dota2 und CS:GO

Das Jahr 2020 hat auch den Esport nicht kalt gelassen. Die großen Gewinner sind nicht wie gewohnt Dota2- und Counter-Strike-Spieler. Der erste Platz kommt überraschend!

Die coronabedingten Offline-Events im Esport sind deutlich in den ausgeschütteten Preisgeldern erkennbar. Normalerweise wird die Liste der Top-Verdiener von Dota2- und CS:GO-Spielern angeführt. Das Jahr 2020 hält aber eine Überraschung bereit.

Schach und Call of Duty

Magnus Carlsen, der unangefochtenen Schach-Weltmeister, darf sich bestverdienender Esportler des vergangenen Jahres nennen. Er hat knapp eine halbe Millionen US-Dollar in 18 verschiedenen Schachturnieren sammeln können. Die Haupteinnahmen erfolgten durch die Chess24-Turniere. Auf dem 7. Platz befindet sich mit Hikaru Nakamura ebenfalls ein Schachspieler.

Neben den beiden Schach-Profis wird die Liste hauptsächlich von Call of Duty-Spielern dominiert. Grund dafür war die CoD-League Championships 2020. Das nordamerikanische Turnier schüttete über 4,6 Millionen Preisgelder an die Teams aus.

Die Top 10 der Esport-Preisgeld-Gewinner 2020

Platz 1: 510,587 US-Dollar – Sven Magnus “DrNykterstein” Carlsen:  mit Chess24

Platz 2: 383,325 US-Dollar – James “Clayster” Eubanks:  mit Call of Duty

Platz 3: 368,200 US-Dollar – Ian “Crimsix” Porter:  mit Call of Duty

Platz 4: 358,625 US-Dollar – Indervir “iLLeY” Dhaliwal:  mit Call of Duty

Platz 5: 351,625 US-Dollar – Anthony “Shotzzy” Cuevas-Castro”  mit Call of Duty

Platz 6: 347,375 US-Dollar – Cuyler “Huke” Garland:  mit Call of Duty

Platz 7: 324,644 US-Dollar – Hikaru “Hikaru” Nakamura:  mit Chess24

Platz 8: 300,000 US-Dollar – Paulo “PVDDR” Damo da Rosa:  mit Magic: The Gathering Arena

Platz 9: 256,550 US-Dollar – Jovel “Cellium” McArthur:  mit Call of Duty

Platz 10: 250,708 US-Dollar- Christopher “Simp” Lehr:  mit Call of Duty

Die vollständige Liste der Top-Verdiener im Esport 2020 findet ihr hier:
https://www.esportsearnings.com/history/2020/top_players

Zum Vergleich: Im Jahr 2019 führte Dota-Profi “JerAx” mit 3,16 Millionen US-Dollar die Top 10 der Esport-Gewinnliste an. Sogar der zehnte Platz erreichte noch knapp über 1,31 Millionen US-Dollar. Nahezu alle Top-Verdiener waren entweder Dota2-, Fortnite- oder CS:GO-Spieler.

Das könnte dich auch interessieren:

  • VALORANT – Cheating-Drama in Match von Ninjas Teams
  • Kommentar – Die CS:GO-Welt muss ihre Cheatingstrafen überdenken!
  • Rust ist neuer Hype-Titel – Das steckt hinter dem Streamer-Hit
  • Sexismus-Debatte in Twitch-Deutschland
  • Eligella stößt Monte vom Streaming-Thron

Wie findet ihr die Aufstellung der besten Verdiener? Sagt es uns auf den sozialen Medien oder auf Discord!  Wir nehmen auch gerne euer Feedback für die Webseite auf! Sagt es uns einfach direkt!!

Bildquelle: Instagram, Valve, Riot Games

Unser Jahres-Rückblick auf das Gaming-Jahr 2020:

Source: Read Full Article